Hauptmenü

Seiteninhalt

Das Eine Welt Mobil

Besondere Angebote

Neben den individuellen Angeboten unserer Referent*innen bieten wir spezielle Angebote und Bildungsmaterialien zu verschiedenen Themen. Zu allen Angeboten bieten unserere Referent*innen passende Bildungsveranstaltungen an.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir viele spannende Online-Angebote entwickelt. Außerdem gibt es Angebote, die je nach aktuellen Bestimmungen unter Corona-Bedingungen auch draußen durchgeführt werden können.

Einige Beispiele hierfür stellen wir an dieser Stelle vor:

Keep Cool - Online-Planspiel zum Thema Klimawandel

Für SuS ab Klasse 8 (120 min.)

Bei dem Online-Planspiel KEEP COOL wird internationale Klimapolitik selbstgemacht! Als Bürgermeister*in einer großen Metropole entscheiden die Teilnehmenden über den Verlauf des Klimawandels. Dabei müssen sie die wirtschaftliche Entwicklung ihrer Region genauso im Auge behalten wie den damit zusammenhängenden CO2-Austoß. In Verhandlungen müssen die Teilnehmenden gemeinsam entscheiden, welche Strategien zum Schutz des Klimas umgesetzt werden sollen. Denn wird es auf der Erde zu warm, verlieren alle Spieler*innen gemeinsam. So wird internationale Klimapolitik für die Teilnehmenden spielerisch (be)greifbar gemacht.

HandyWelten - online

Für SuS ab Klasse 7 (120 - 150 min.)

Was steckt in unseren Handys? Unter welchen Bedingungen werden sie produziert, gehandelt und recycelt? Wie leben Menschen in Rohstoffabbau- und Produktionsländern? Diese und weitere Fragen werden wir in diesem Workshop gemeinsam erkunden. Anhand interaktiver Methoden setzen wir uns dabei mit Inhalten zur Handy-Wertschöpfungskette auseinander und lernen nachhaltige Handlungsmöglichkeiten für den Alltag kennen.

 

Kleider machen Leute - aber wer macht eigentlich unsere Kleidung? - online

Für SuS ab Klasse 6 (120 min.)

Wer macht eigentlich unsere Kleidung? Wer zahlt dabei den Preis? Um diese Fragen soll es in diesem Workshop gehen. Die Teilnehmenden setzen sich dabei mit Herstellungsbedingungen und Umweltauswirkungen in der Textilindustrie auseinander, reflektieren das eigene Konsumverhalten und entwickeln Strategien für ein verantwortungsbewusstes und solidarisches Handeln. Interaktive Methoden bieten dabei einen spielerischen, spannenden und altersgerechten Zugang zum Thema.

Plastik sparen und Upcycling - online

Für SuS ab Klasse 5 (60 -90 min.)

Wie kommt der Plastikmüll ins Meer und was bewirkt er dort? Wie kann ich Plastik sparen? Was ist eigentlich Mikroplastik und wo ist das überall drin? Welche Alternativen gibt es zu gängigen Plastikprodukten im Alltag? In diesem Workshop werden durch Upcycling Alternativen zu Plastikprodukten hergestellt. Ob Ressourcenverbrauch oder Mikroplastik in den Weltmeeren - wir verbrauchen zu viel Plastik. Für Schulen und außerschulische Bildungsveranstaltungen bieten wir interaktive Workshops zu diesem Thema an, wo konkret Alternativen zu Plastikprodukten vorgestellt werden oder durch Upcycling selber hergestellt.

Eine Welt Mobil

Das Eine Welt Mobil fährt seit Mitte 2019 unter der Flagge von "Bildung trifft Entwicklung NRW". Der rote Kleintransporter hat viele Materialien, Lernmethoden und Modelle an Bord. Zwei Referent*innen kommen mit einem fertig geschnürten Paket für Projekttage an Ihre Schule oder Kita und führen Programme zu den Themen Klimawandel, Flucht oder Konsum durch.

Dieses Angebot kann nicht digital, aber in einem Pavillon draußen durchgeführt werden.

www.eine-welt-mobil.de

Antirassistischer Stadtrundgang - jetzt auch online

In Kooperation mit der Don Bosco Aktionsgruppe bieten wir in Köln und Münster einen antirassistischen Stadtrundgang an. An verschiedenen Stationen werden mit interaktiven Methoden die Themen Alltagsrassismus, Asylsystem, EU-Grenzabschottung und globale Ungerechtigkeiten thematisiert. Der Stadtrundgang sensibilisiert so für bewusste und unbewusste Rassismen im Alltag und regt an, über Fluchtursachen und die Realität Schutz suchender Menschen nachzudenken.

Wenn Sie den Stadtrundgang über BtE buchen möchten, sprechen Sie uns an!

Mehr Informationen zu den Inhalten des Antirassistischen Stadtrundgangs und der Don Bosco Aktionsgruppe finden Sie auf deren Seite.

 

Konsumkritischer Stadtrundgang in Bonn

In Kooperation mit der Bonner Initiative "Greenwalker" bieten wir in Bonn konsumkritische Stadtrundgänge unter dem Motto "Bonn fairtraut!?" an. Mit den Rundgängen zum Thema Globalisierung und Fairer Handel bieten die Greenwalker mit interaktiven Methoden Einblicke in die Herstellung und Handelswege von Produkten. Die Stationen sind zu den Themen Kleidung, Handys, Kosmetik, Schokolade, Ernährung, Klimaschutz und Mobilität. Gemeinsam werden Alternativen, nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten und Initiativen vor Ort entdeckt.

Mehr Informationen zu den Greenwalkers finden Sie auf dieser Seite.

Eine Welt Netz NRW @ 2021
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.