Hauptmenü

Seiteninhalt

Bildung trifft Entwicklung NRW

Globales Lernen mit Erfahrungen aus erster Hand

BtE-Referentin bei einer Veranstaltung zum Thema Kakao und Fairer Handel.

Peter Wattendorf / Eine Welt Netz NRW

Das Programm „Bildung trifft Entwicklung“, kurz BtE, engagiert sich für ein Lernen, das Brücken zwischen globalen Zusammenhängen und den Lebenswelten hier vor Ort schlägt. Unsere Referent*innen sind Rückkehrer*innen aus der Entwicklungszusammenarbeit und internationalen Freiwilligendiensten oder Migrant*innen aus Ländern des Globalen Südens. Fragen globaler Entwicklung machen sie vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen anschaulich und begreifbar. In ihren Bildungsveranstaltungen bauen sie methodisch vielfältig und interaktiv Brücken zwischen Lebenswelten in anderen Teilen der Welt und dem Alltag hier bei uns. Die Lernenden werden ermutigt, sich offen und achtsam auf die Welt einzulassen, kritisch nachzufragen und sich für soziale Gerechtigkeit im Kleinen wie im Großen einzusetzen. Unsere Angebote richten sich an Kindergärten, Schulen aller Art, Hochschulen, lokale Initiativen und außerschulische Bildungseinrichtungen.

Kontakt:

daniela.peulen@remove-this.eine-welt-netz-nrw.de

Tel. 0251 - 38 42 22 0 - 1

Das Programm "Bildung trifft Entwicklung" wird gefördert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit.


 

 

Eine Welt Netz NRW @ 2017