Hauptmenü

Seiteninhalt

Schiffe versorgen

Till Westermayer/flickr





Im Freundeskreis über Seenotrettung ins Gespräch zu kommen ist manchmal schwer. Ein Einstieg kann ein Abend sein, bei dem das Thema in Spiele verpackt ist und so zur Diskussion anregt.

Das braucht ihr

    So wird's gemacht

    Ladet eure Kommilitonen*innen und Freund*innen zu einem thematischen Spieleabend ein. Besorgt und bastelt euch die Spielmaterialien und lest vorher die Anleitungen. Beginnt mit dem Reisepassquartett, bei dem Pässe verschiedener Staaten gegeneinander antreten und die Einschränkung der Reisefreiheit sehr deutlich wird. Anschließend spielt das Spiel „Schiffe finden“. Es funktioniert ähnlich wie „Schiffe versenken“, es geht aber um die Rettung Schiffbrüchiger und beinhaltet Quizfragen zur Situationen im Mittelmeer. Sammelt jeweils anschließend, was ihr beim Spielen gedacht und gefühlt habt.

    Anschließend könnt ihr noch eine Dokumentation zum Thema sehen und über eure Position zur Seenotrettung diskutieren.

    Darauf müsst ihr achten

    Die Diskussion um Seenotrettung kann sehr emotional und kontrovers sein. Achtet auf die Anwesenden, überlegt euch, wann ihr eine Diskussion abbrecht.   

    Weitere Infos

    Viele aktuelle Infos über Geflüchtete weltweit beim UNHCR Deutschland

    afrique-europe-interact setzt sich für die Rechte von afrikanischen Flüchtenden ein.

    Eine Welt Netz NRW @ 2019
    Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.