Hauptmenü

Seiteninhalt

Weltbaustellen-Marathon

Vom 26.09. bis zum 28.10.2017 in NRW

Poster zusammengesetzt aus 9 ausgewählten SDG-Icons der insgesamt 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

9 ausgwählte SDG-Icons der insgesamt 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs)

Im Herbst beginnt die heiße Phase des Eine-Welt-Projektes „Weltbaustellen NRW”, mit dem wir in allen beteiligten Städten öffentlichkeitswirksam eine gesellschaftliche Debatte über die Ziele nachhaltiger Entwicklung der Vereinten Nationen (SDG's) anstoßen wollen. Zentrales Element der Kampagne sind die großen Wandgemälde, die jeweils durch ein Künstler*innen-Duo aus dem Globalen Norden und Süden entstehen. Thematisch docken diese Bilder an die Ziele für nachhaltige Entwicklung an und schaffen dadurch den Zugang zum Thema in der Gesellschaft. Das Projekt lebt von Vielfalt und Beteiligung, deshalb sind alle, die mehr über die SDG's erfahren möchten, sich einfach an den farbenfrohen Wandbildern erfreuen oder mit anderen Menschen zu nachhaltigen Themen ins Gespräch kommen möchten, herzlich eingeladen an den hier aufgelisteten Veranstaltungen teilzunehmen.

Forum Globales Lernen NRW

Forum zum Thema Qualitätsentwicklung am 25. Oktober 2017 in Bielefeld

Qualität im Globalen Leben

Foto: Eine Welt Netz NRW

Das Forum Globales Lernen NRW ist eine fachliche Plattform der Zivilgesellschaft für den Wissens - und Informationsaustausch über die Praxis und die Rahmenbedingungen des Globalen Lernens in NRW. Das Forum dient neben dem kollegialen Austausch auch dazu, gemeinsam Konzepte und Strategien zu entwickeln und sich über neue Bildungsansätze auszutauschen. Das Ziel ist, die Bildungsarbeit von Zivilgesellschaft weiter zu entwickeln und das Globale Lernen in NRW zu stärken. Das Forum Globales Lernen NRW ist eine offene Runde, zu der am Thema Interessierte immer herzlich willkommen sind.

Mehr Informationen

Das nächste Forum findet am 25.10.2017 unter dem Motto „Qualitätsentwicklung – Eine Chance für Globales Lernen” in Bielefeld statt. In der Praxis zivilgesellschaftlicher Bildungsanbieter werden die Aspekte von Qualität und Wirkung immer entscheidender. Besonders Bildungsakteure mit Projekten und Programmen für Schulen, sind gefordert, sich zunehmend mit der Qualität und der Wirkung ihrer Bildungsarbeit an Schulen zu beschäftigen. Dieses Forum Globales Lernen beschäftigt sich mit der Frage, wie die Zusammenarbeit von Schule und Zivilgesellschaft vor dem Hintergrund einer Qualitätsentwicklung verbessert werden kann. Was sind Kriterien für gute Bildungsangebote des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung? Warum sind Schulen an unserer Bildungsarbeit interessiert? Wie kann die Qualität unserer Bildungsarbeit im Hinblick auf Wirkungen und auf Indikatoren in einem praktikablen Rahmen weiterentwickelt werden? Als Referent*innen begrüßen wir Marie Joram vom Welthaus Bielefeld und Uta Brux von Brot für die Welt.

Hier finden Sie die Einladung.

Anmeldungen bis zum 20. Oktober 2017 an:

Dorothee Tiemann
FachpromotorIn für Globales Lernen
dorothee.tiemann@remove-this.eine-welt-netz-nrw.de

 

 

Eine Welt Netz NRW @ 2017
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.