Hauptmenü

Seiteninhalt

Details zur Veranstaltung

Sa  13. 10. 2018,  06:00 Uhr  -    bis
Fr  26. 10. 2018,  22:00 Uhr



Hongkong

Bildungsveranstaltung

Gesellschaftliche Verantwortung im Zeitalter der Globalisierung

Studienreise nach Hongkong

Im Zeitalter der Globalisierung gewinnt die Frage nach gesellschaftlicher Verantwortung eine neue Dimension. Es gibt Menschen, die von der Globalisierung profitieren und Menschen, die von der Globalisierung ausgeschlossen sind und die negativen Auswirkungen spüren. Dies wird in Hongkong besonders sichtbar: Zum einen ist Hongkong ein kosmopolitischer Börsen- und Handelsplatz und gehört zu den teuersten Städten der Welt. Viele Menschen sind jedoch von diesem Reichtum ausgeschlossen: Jede fünfte Person lebt in Armut. Besonders die Migrantinnen aus Indonesien und den Philippinen. Sie arbeiten in der Regel als Haushaltshilfe unter extrem harten Bedingungen und sind verstärkt von Menschenrechtsverletzungen betroffen. Für diese Frauen sind kirchliche Hilfsorganisationen eine wichtige Anlaufstelle. Die Studienreise thematisiert die gesellschaftliche Verantwortung im Zeitalter der Globalisierung, insbesondere die Rolle der Kirchen. Welche Verantwortung für eine Gesellschaft folgt aus den positiven wie negativen Effekten der Globalisierung und welche Rolle spielt die Chinesisch-Rheinische Kirche (CRC), eine Mitgliedskirche der VEM, hierbei? Neben thematischen Workshops, Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirche und Nichtregierungsorganisationen wird es auch Zeit geben, Hongkong zu erleben.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie über den untenstehenden Info-Link.

Veranstalter: Evangelische Akademie Villigst

Veranstaltungsort: VEM Wuppertal, Rudolfstraße 137, 42285 Wuppertal

Eintrag ändern Zurück zur Terminübersicht

Eine Welt Netz NRW @ 2022
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.