Hauptmenü

Seiteninhalt

Deine Bewerbung

Im weltwärts-Programm entsendet das Eine Welt Netz NRW normalerweise Freiwillige für die Dauer eines Jahres (12 Monate). In begründeten Ausnahmefällen und 20/21 durch Corona bedingt etwas weniger.

Bewerbungsgespräche führen wir ausschließlich per Telefon oder Skype. Wir sind weiterhin per Mail und per Telefon erreichbar.

Bewerbungszeitraum

Ab jetzt bearbeiten wir deine Bewerbung für die Ausreise im August 2021. Die Platzvergabe erstreckt sich bis in das nächste Frühjahr hinein, ohne feste Fristen. Bei uns bewirbst du dich auf bestimmte Plätze. Sobald du dich für einen Platz entschieden hast und von uns und den Partnern angenommen bist, hast du deinen Einsatzplatz sicher. Wir vergeben die Plätze fortlaufend.

Wenn du uns deine Bewerbungsunterlagen geschickt hast und innerhalb einer Woche nichts von uns gehört hast, rufe bitte Susanne Nieländer: 0251-28 46 69-14 oder Djiby Diouf: 0251-284669-16 an

Da unsere Sicherheitsvorkehrungen immer stärker werden (müssen) kann es in Ausnahmefällen leider passieren, dass Emails mit Anhängen uns nicht "zugestellt" werden. 

Bewerbungsunterlagen

Bitte die Bewerbungsunterlagen möglichst in einer Email als einzelne Dokumentenanhänge mit klarer Benennung (z.B. MaxiMuster_LetterOfMotivation) per E-Mail einsenden. Gesamtdatenvolumen max. 6 MB.

Bitte alle Unterlagen schicken an:

susanne.nielaender@eine-welt-netz-nrw.de

 

Pflichtunterlagen:

unser Bewerbungsformular

  • Lebenslauf mit Foto auf deutsch sowie in der Amtssprache des Gastlandes
  • Einseitiges Motivationsschreiben (auf deutsch sowie in der Amtssprache des Gastlandes): Es soll Informationen bezüglich eurer Person, eurer Motivation und Interessen sowie Erfahrungen in Bezug auf den Freiwilligendienst enthalten.
  • Falls mehrere Wunschregionen angegeben werden, müssen Motivationsschreiben und Lebenslauf in mehreren Sprachen eingereicht werden.

Formale und weitere Voraussetzungen

  • Alter 18 bis 28 Jahre
  • Schulabschluss (nicht nur Abitur) vorhanden, weitere Abschlüsse wie Berufsausbildung oder Studium sind keine Pflicht, aber für manche Plätze sehr nützlich
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Gute Kenntnisse in der Amtssprache des Gastlandes
  • Bescheinigung der medizinischen Eignung/G-35 Untersuchung
  • Bereitschaft, sich mit Spenden an den Kosten des Freiwilligendienstes zu beteiligen
  • Aktive Teilnahme an den Seminaren im Falle einer Zusage
  • Bereitschaft, sich den Gegebenheiten vor Ort anzupassen und engagiert im Partnerprojekt mitzuarbeiten

 

Weitere Voraussetzungen:

  • Sehr hohe Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit
  • Flexibilität und die Bereitschaft, sich auf einen einfachen Lebensstil einzulassen
  • Sehr hohe Lernbereitschaft
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion
  • entwicklungspolitisches/interkulturelles Interesse
  • Interesse an zivilgesellschaftlichem Engagement
  • Weltoffenheit, Interesse an globalen Zusammenhängen und unterschiedlichen Lebensrealitäten
  • sowie ggf. einsatzplatzspezifische Anforderungen
Eine Welt Netz NRW @ 2020
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.