Die Weltbaustelle Bochum bei der Urban Art Kampagne Weltbaustellen NRW zu den Globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung des Eine Welt Netz NRW

Hauptmenü

Seiteninhalt

Weltbaustelle Bochum

Die Welt von Morgen wächst in Bochum-Gerthe

Im Bochumer Wandbild treibt eine Mühle mit Geldsymbolen eine riesige Welle an. In dieser Welle finden sich Überreste von Zivilisation, wie ein Autofriedhof unter Wasser. Im Zentrum steht ein riesiger Fisch aus Müll, der sich auf Hochhausruinen zubewegt.

Schwerinstraße 2, 44805 Bochum

Das Wandbild in Bochum. Foto: Eric Jobs.

Die Weltbaustelle Bochum ist vollendet! Wir bedanken uns bei unserem Kooperationspartner, der Humanitären Cubahilfe HCH e.V., für das reichhaltige Begleitprogramm und den starken Einsatz aller Beteiligten! Und natürlich auch bei den Künstlern Rafael Campaña Ochoa, Abel Morejón Galá und Henning Dahlhaus für dieses großartige Mural. Das Wandbild ist in der Zeit vom 18.62016. bis zum 8.7.2016 in der Schwerinstraße in Bochum-Gerthe entstanden.

Das Programm der Weltbaustelle Bochum

Hier nochmal ein Überblick über die vergangenen Veranstaltungen der Weltbaustelle Bochum:

1.    Am 26.04.2016 hält Volker Hermsdorf (Havanna/Hamburg) einen Vortrag in der Evangelischen Stadtakademie über die aktuelle Lage in Kuba nach dem Parteitag, der Buchmesse, dem Obama- und dem Papstbesuch sowie nach dem Konzert der Rolling Stones.

2.    Am 11.05.2016 findet in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer eine Veranstaltung mit Katja Maurer von Medico International statt über „Perspektiven globaler Solidarität“.

3. Am 17.06.2016 hat die Weltbaustelle Bochum offiziell ihren Auftakt gefeiert. Das Künstler-Trio hat seinen Entwurf öffentlich präsentiert und den ersten Pinselstrich getätigt. Neben dem Bezirksbürgermeister Heinrich Donner, sprach auch noch die Vertreterin der Außenstelle Kubas, Anette Chao García.

4.    Am 19.06.2016, um 11 Uhr, kommt der Berliner Zukunftsforscher Edgar Göll zu uns, um über die Ziele für nachhaltige Entwicklung und Nachhaltigkeitspolitik in Kuba zu referieren. Ort: Bochumer Kulturrat e.V. , Lothringer Str. 36c, 44805 Bochum.

5.    Am 28.06.2016 zeigen wir um 19 Uhr den Film "El Sol. Nuevo Petróleo de Cuba?". Ort: Bochumer Kulturrat e.V. , Lothringer Str. 36c, 44805 Bochum.

6.    Ab dem 02.07.2016 und bis zum 10.07. zeigen Künstler, die bei dem Bochumer Wandbild aktiv sind ihre Werke im Bochumer Kulturrat. Eröffnung der Ausstellung ist am 02.07. um 16 Uhr.

7.    5.7.2016, 19 Uhr. Drei Kurzfilme zum Thema "Kubas 'Süd-Süd-Kooperationen'" im Bochumer Kulturrat, Lothringer Str. 36c, Bochum. Die Filmemacherin Anne Delstanche ist mit dabei und steht anschließend zum Gespräch zur Verfügung.

8. 09.07.2016: Einweihung des Wanbdiles der Weltbaustelle Bochum mit den Künstlern der Kampagne, musikalischer Begeleitung und inhaltlichem Input des Kampagnenteams.

9.    13.07.2016, 19 Uhr. Entre Pasos Dance Company / Duo El Cubanismo Flow - Performance von Entre Pasos; anschließend Konzert mit populärer kubanischer Musik.

10.    Informationsstände und Präsenz bei:

•    Ruhr International am 14. Und 15.5.2016

•    Gerther Sommer am 25.6.2016

•    UZ-Pressefest vom 1.-3.7.2016 in Dortmund Wischlingen

Die Künstler der Weltbaustelle Bochum

testRafael Campaña Ochoa
Rafael wurde 1959 in Santiago de Cuba geboren. Er hat in Kuba Kunst studiert und später auch gelehrt sowie seit 1984 mehr als 20 Einzelausstellungen in Kuba und Deutschland gehabt. Darüber hinaus hat er an mehr als 40 nationalen und internationalen Gruppenausstellungen, unter anderem in Kuba, Deutschland und Jamaika, teilgenommen. Rafael lebt nun seit einigen Jahren in Deutschland.

Henning Dahlhaus
1973 in Hattingen geboren, lebt und arbeitet Henning Dahlhaus heute im Ruhrgebiet. Seit 1993 beschäftigt er sich intensiv mit Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Skulptur. Er ist gelernter Theatermaler und hat sich an rund 20 Projekten und Gruppenausstellungen in Deutschland beteiligt. Im Jahr 2000 hat er bereits mit dem künstlerischen Leiter unserer Kampagne Weltbaustellen NRW, Klaus Klinger, im Projekt muralglobal zusammengearbeitet.

Abel Morejón Galá
Abel wurde 1969 in Pinar del Río (Kuba) geboren. Auch er hat Kunst studiert und in Kuba gelehrt. Seit 1994 hatte er bereits 10 Einzelausstellungen in Kuba, Deutschland, Kanada, Malaysia, Spanien und den USA. In der Zeit von 1994 bis 2013 hat er an mehr als 120 Gruppen- und Wandmalprojekten teilgenommen. Auch Abel war im Jahr 2000 beim Projekt muralglobal mit deutschen und kubanischen Künstlern dabei.

Unser Kooperationspartner in Bochum

Humanitären Cubahilfe e.V.

Die Humanitäre Cubahilfe e.V. (HCH) wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, internationale Hilfsprojekte v. a. im Gesundheitsbereich zu entwickeln und umzusetzen, Informationen über die kubanische Gesellschaft zu vermitteln und praktische Solidarität mit dem unter einer Wirtschaftsblockade leidenden Land zu leisten. Mittlerweile blickt die HCH auf eine 20jährige Erfolgsgeschichte und die Realisierung von mehr als 100 Projekten zurück. Eingebettet in ein überregionales Netzwerk und vor Ort unterstützt von zahlreichen Helfer*innen, konnte die HCH meist unkompliziert auch größere Aktionen bewältigen. Der medizinische und gesundheitspolitische Schwerpunkt der HCH wurde in den letzten Jahren zunehmend um soziale und kulturelle Themen erweitert. Das entwicklungspolitische Bildungsprogramm der HCH weist neben einer Anzahl von Informationsveranstaltungen auch immer wieder Kulturveranstaltungen, wie Theateraufführungen und seit einigen Jahren die kontinuierliche Präsentation aktueller und historischer kubanischer Filme sowie Schulprojekte in Bochum und Dortmund auf. In Kuba beteiligte sich die HCH nicht nur an der Renovierung einer Psychiatrieeinrichtung in Pinar del Rio, sondern förderte dort zudem ein von den Patient*innen unter der Leitung von Abel Morejón Galá erstelltes Wandbild. Außerdem beteiligte sie sich an dem kreativen Stadtteilprojekt „Muraleando” in einem Stadtteil Havannas. Im Rahmen der ganzjährigen Aktivitäten zum 20. Jubiläum der HCH stellt das Wandbild zu den Welt-Entwicklungszielen einen Höhepunkt dar.

Download der Kampagnenzeitung Bochum.

Bildergalerie: Weltbaustelle Bochum

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.