Hauptmenü

Seiteninhalt

Fokus Flucht

Das Thema Flucht im Globalen Lernen

Weltweit sind 2015 ungefähr 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Etwa die Hälfte aller Flüchtlinge sind unter 18 Jahre alt.
Der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit kommt eine wichtige Bedeutung zu: denn die lernende Auseinandersetzung mit Fluchtursachen und dem Leben als Flüchtling führt dazu, Stereotype und Vorurteile zu hinterfragen, die Flüchtlingen auch in Deutschland entgegenschlagen und die auch auf uns selbst wirken.
Gelungene Bildungsarbeit zum Thema "Flucht" sollte daher erstens sachliche Informationen über Fluchtursachen, Fluchtbiografien, Fluchtwege und Fluchthindernisse vermitteln, zweitens Empathie und Anteilnahme ermöglichen und drittens dazu einladen, persönliches Engagement zu entwickeln und für Flüchtlinge vor Ort einzutreten.


Im Rahmen des Forums tauschen wir uns darüber aus, welche zukünftigen Schritte wichtig für die bessere Einbindung des Themas in den politischen Diskurs und für die Verankerung des Themas in unseren Bildungsaktivitäten des Globalen Lernens sind.

Dieses Forum Globales Lernen NRW wird gemeinsam im Rahmen des PromotorInnen-Programms veranstaltet vom Eine Welt Netz NRW, dem Allerweltshaus Köln und dem Forum soziale Innovation.

Einladung und Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.