Hauptmenü

Seiteninhalt

Flucht, Migration und Entwicklung

Warum fliehen Menschen aus ihrer Heimat? Was hat das mit einer fortschreitenden Globalisierung zu tun, die auch durch einen stetig wachsenden Personen- und Warenverkehr sowie einen nie dagewesenen Informationsfluss gekennzeichnet ist? Wer profitiert zurzeit davon und wer nicht? Welche Rolle spielen globale Verflechtungen in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht dabei? Was hat all dies mit einem halben Jahrtausend transatlantischer Geschichte zu tun?

Anhand von Artikeln, Interviews, Info- und Bildungsmaterialien sowie Veranstaltungshinweisen wollen wir dazu beitragen, das vielschichtige Thema aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten.

Zusammenhänge(nd) neu denken - Fluchtursachen besser einordnen

"Zusammenhänge(nd) neu denken" soll auch und gerade ein Publikum ansprechen, das sich bisher nicht unbedingt mit dem Thema Flucht befasst hat. Da es abends stattfindet und in der Regel nicht länger als drei Stunden dauert, ist es grundsätzlich für jedefrau / jedermann geeignet.

Von Mai bis November 2016 fand das Format bisher in Dortmund, Mülheim, Köln, Düsseldorf und Remscheid statt. Bisher lief es immer so: Der erste Input wurde von einer Initiative oder einem Verein aus der jeweiligen Stadt durchgeführt. Part zwei und drei behandelten jeweils das Thema Geschichte als Voraussetzung für viele aktuelle Phänomene bzw. das Thema Flucht und Migration am Beispiel des NRW-Partnerlandes Ghana. Die einzelenen Kurzdokus finden Sie im Folgenden.

Interesse an "Zusammenhänge(nd) neu denken? Dann melde Sie sich gerne bei uns!

(Kontakt: serge.palasie@remove-this.eine-welt-netz-nrw.de / 01 51 - 41 20 64 14)

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.