Hauptmenü

Seiteninhalt

Kinderwelten aus aller Welt bei den Pfadfindern

Kochen wie in Syrien

Unter dem Motto "Ausgezogen, die Freiheit zu finden" haben sich ca. 3.000 junge Pfadfinder*innen der Diözese Köln im Mai 2016 fünf Tage mit dem Thema Flucht und Fragen wie "Was macht mich frei? Was grenzt mich ein?" beschäftigt. Unterstützung bekamen sie von unseren Referent*innen Myriam Sikaala, Nidal Rashow und Hanns Groeschke, die mit verschiedenen Workshops Einblicke in (Kinder)welten in Sambia, Syrien und den Phillipinen gaben. Die Workshops waren für Kinder und Referent*innen gleichermaßen ein Erlebnis.

"Mir hat es großen Spaß gemacht, deutschen Kindern etwas über meine wunderschöne Heimat Syrien zu erzählen und mit ihnen auch ein typisch syrisches Gericht (Tabula) zu machen. Besonders schön war, dass die Kinder genauso viel Spaß hatten und ihnen die Tabula gefallen hat." Nidal Rashow

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.