Hauptmenü

Seiteninhalt

Nora Rütten

Köln

Portät von BtE-Referentin Nora Rütten

Nora Rütten / Foto: Anja Lehmann

Nora Rütten ist Diplomgeographin mit den Nebenfächern Ethnologie und Energiewirtschaft. Sie hat in Indien und Nepal in verschiedenen Projekten mitgewirkt, z.B. bei der Menschenrechtsorganisation FIAN zur Nahrungssicherung, einem Energieprogramm der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Kathmandu und einem Forschungsprojekt zu Risiken in Megastädten in Mumbai und Jakarta. Heute arbeitet sie als freie Bildungsreferentin zu den Themen Konsum, Fairer Handel, Nahrung und Menschenrechte mit regionalem Schwerpunkt auf Südasien. Mit konsumkritischen Stadtrundgängen im Rahmen von "Kölle Global" und in interaktiven Workshops spricht sie entwicklungspolitische Themen an und zeigt Handlungsoptionen auf. Dabei geht sie sowohl auf die Unternehmensverantwortung als auch die Rolle der Konsument*innen und nachhaltige Siegel ein.

Ihre Angebote richten sich vorwiegend an Schüler*innen der Sek II, Studierende, Berufsschüler*innen, Teilnehmer*innen an internationalen Freiwilligendiensten, aber auch an unterschiedliche Klassenstufen ab der zweiten Sekundarstufe.

Ihre Themenangebote:

  • Südasien: Urbane und ländliche Entwicklung in Indien und Nepal. Megastädte, Grundversorgung mit Wasser & Energie, Landwirtschaft, Landgrabbing, Nahrungssicherung, Menschenrechte, Indigene und Fairer Handel
  • Wasser: Lebenselixier, Wirtschaftsbasis (virtuelles Wasser), Risikofaktor und Menschenrecht
  • Globalisierung & Konsum: Die Wertschöpfungskette von Handys, Kleidung, Nahrung & Co. Woher kommt unsere Ware, was können wir an unserem Konsumverhalten ändern und wie im Siegel-Dschungel orientieren?

Download: Flyer mit ihren Angeboten zu Südasien

Download: Flyer mit ihren Angeboten zum Thema Wasser

Download: Flyer mit ihren Angeboten zu Globalisierung und Konsum

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.