Hauptmenü

Seiteninhalt

Was hilft gegen Nationalismus?

Weltbaustelle Global Governance

Konferenz im Plenarsaal des alten Bundestages in Bonn

Foto: Simone Lenz, Eine Welt Netz NRW

Im Februar 2017 fand in Bonn das Global Festival of Ideas der Vereinten Nationen statt: Globales Nachdenken für die Sustainable Development Goals.

Der Trumpism in den USA, der Brexit in Großbritannien:  Angesichts komplexer und drängender globaler Probleme und Herausforderungen wäre mehr Global Governance nötig.
Stattdessen erleben wir, dass Globalisierungsängste in den Bevölkerungen in Europa und den USA zum Anwachsen rechts-populistischer Bewegungen führen, die genau das Gegenteil fordern – zurück in die Grenzen des Nationalstaats.
Was bedeuten diese Trends und Entwicklungen für die Umsetzung internationaler Vereinbarungen wie die Weltentwicklungsziele oder das Pariser Klima-Abkommen?
Was kann und muss die internationale Zivilgesellschaft dem entgegensetzen?

Auf dem Podium dieses Forums bei diskutieren wir mit:

  • Tanja Baerman, Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
  • Dr. Andrew B. Denison, Transatlantic Networks
  • Rilli Lappalainen, Secretary General of Finnish NGDO platform KEHYS, Finland
  • Moderation: Monika Dülge


Dieses Forum findet in englischer Sprache statt.

Das Forum am 25. März 2017 ist Teil unserer 20. Eine Welt-Landeskonferenz NRW in Münster.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Eine Welt Netz NRW @ 2017
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.