Hauptmenü

Seiteninhalt

Afro Ruhr Festival

Vom 30. Juni bis 02. Juli 2017 in Dortmund

Das Hip Hop Duo Poetic Pilgrimage

Foto: Poetic Pilgrimage

Das AFRO RUHR FESTIVAL 2017 wird vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 im Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus stattfinden. Zu den Künstlern zählen u.a. Poetic Pilgrimage, eines der wenigen weiblichen muslimischen Hip Hop Duos, die in einer erfrischenden Weise Themen wie Identität, globale Politik und Frauenbelange aufgreifen.

Die zentrale politische Diskussion dreht sich in diesem Jahr um den „Marshall Plan mit Afrika“. Entwicklungsminister Müller will damit die wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents vorantreiben. Mit einem Zehn-Punkteplan soll neue Dynamik in die Zusammenarbeit zwischen Afrika und Europa kommen. Wie gut ist dieser Plan, von wem ist die Idee und wer bestimmt darüber?

 

Darüber diskutieren Prof. Dr. Franz Josef Radermacher von der Universität Ulm, der Journalist Kurt Gerhardt (Mitinitiator des “Bonner Aufrufs – Für eine andere Entwicklungspolitik!”), Dr. Asfa-Wossen Asserate, Prinz aus dem äthiopischen Kaiserhaus sowie Unternehmensberater und  politischer Analyst sowie die tansanische Journalistin Elizabeth Shoo. Am 1. Juli ab 16 Uhr im Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus.

Link zur Homepage des Afro Ruhr Festivals

Eine Welt Netz NRW @ 2017
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.