Hauptmenü

Seiteninhalt

Parking Day

Quelle: flickr.com/Andrew Mager



Die Stadt gehört uns allen – und deshalb erobern wir am Parking Day den Platz zurück,
der ansonsten für Autos reserviert ist. Wir verwandeln Parklücken für einen Tag
in eine
Spielwiese zum Toben, einen Diskussionsort zum Austauschen, in einen Kunstraum oder
eine Grünfläche zum Erholen und zeigen, wie das Leben in einer Stadt mit weniger Autos
aussehen könnte!

Das braucht ihr

  • Eine Parklücke, an der viele Menschen vorbeikommen
  • Plakate, die auf euch aufmerksam machen
  • Möbel, Teppiche, Pflanzen, Musikinstrumente, Snacks, …

So wird´s gemacht

Die Aktion kann zum jährlichen Parking Day (3. Freitag im September) stattfinden, aber auch als „Werbeaktion“ an jedem anderen (Sommer)Tag. Überlegt euch auf einem Planungstreffen, wie groß die Aktion werden soll, ob ihr Passant*innen auch mit inhaltlichen Informationen versorgen möchtet und wie Menschen auf euch aufmerksam werden. Bei der Gestaltung der Parklücke sind euer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Darauf müsst ihr achten

Die Aktion muss beim Ordnungsamt angemeldet werden. Passt auf, wenn ihr an einer vielbefahrenen Straße seid!

Schaut vorher nach, ob in euer Stadt der Parking Day nicht vielleicht schon von anderen Gruppen in Planung ist und vernetzt euch!  

Hier gibt´s weitere Infos

Ein tolles Erklärvideo vom Parking Day in Magdeburg

Stuttgarter Parking Day im Überblick

Tipps zu Anmeldung beim Ordnungsamt

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.