Hauptmenü

Seiteninhalt

Skill Sharing

Quelle: flickr.com/Medialab Prado



Wissen wird mehr, wenn wir es teilen - aber eigene Fähigkeiten lassen sich nicht per Mausklick übertragen. Da bedeutet Teilen, gemeinsam Zeit zu verbringen. Jede*r kann etwas, was Freunde und Bekannte schon immer einmal lernen wollten, ob etwas Handwerkliches, Yoga-Übungen, eine Sprache, … Gemeinsam Dinge selber machen, macht Spaß und je mehr wir selber machen können, desto weniger müssen wir uns erkaufen.

Das braucht ihr

  • Einen Ort mit genug Platz (Wohnzimmer, Park, …)
  • Menschen, die Lust haben, eine ihrer Fähigkeiten weiter zu geben und Neues zu lernen
  • Verpflegung für alle (ein großer Topf Suppe, Mitbring-Buffet, …)

So wird´s gemacht

Verbreitet die Idee in eurem Freundeskreis und überlegt euch, wann und wo euer Skill-Sharing-Tag stattfinden soll. An dem Tag sollte jede*r etwas Kleines vorbereitet haben und genug Materialien o.ä. mitbringen, sodass mehrere Teilnehmer*innen seine*ihre Fähigkeit erlernen können. Ihr könnt auch im Voraus alle Teilnehmer*innen über die Angebote informieren, so kommt mehr Material zusammen.

Darauf müsst ihr achten

Plant genug Zeit (Fähigkeiten erlernen dauert!) und Platz ein. Der Ort sollte zudem auch regentauglich sein.

Hier gibt´s weitere Infos

Spannender Artikel des Magazins OYA zu Skill-Sharing

Infos zu Repair Cafés, die auf dem gleichen Pronzip basieren

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.