Hauptmenü

Seiteninhalt

Struktur und Satzung

So funktioniert das Eine Welt Netz NRW

Das Eine Welt Netz NRW ist in seiner Struktur ein klassischer gemeinnütziger und demokratisch aufgebauter Verein:

Wichtigstes Gremium ist die Mitgliederversammlung, die einen Großteil der Vereinsverantwortung an den gewählten Vorstand überträgt.

Der Vorstand bestimmt eine Geschäftsführung, die bei uns derzeit aus dem Geschäftsführer Udo Schlüter und seiner Stellvertreterin Monika Dülge besteht. Diese sind verantwortlich für den Betrieb der Geschäftsstelle und für die angestellten Mitarbeiter*innen des Vereins.

Die Geschäftsführung wird unterstützt durch ein Geschäftsführungs- und Beratungsteam, in dem alle Bereiche und zentrale Aufgaben personell vertreten sind.

Für jedes unserer Projekte gibt es eine Leitung, die die inhaltliche und organisatorisch-finanzielle Verantwortung trägt. Unsere Mitarbeiter*innen und Projekte sind diesen Bereichen zugeordnet:

  • Internationales
  • Junges Engagement
  • Fairer Handel
  • Bildung
  • Zentrale Aufgaben

Übergeordnete strategische Fragen wie z.B. die grundsätzliche Ausrichtung des Programms der Eine Welt-Promotor*innen oder die Entwicklung unserer Strategie werden in partizipativen Prozessen organisiert, um eine möglichst hohe Beteiligung aller Akteure zu gewährleisten.

Wie in jedem Verein sind die wesentlichen Regeln in einer Satzung festgeschrieben, die von der Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Download unserer Satzung vom September 2017 als pdf hier.

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.