Hauptmenü

Seiteninhalt

Veranstaltungen und Termine

Auf dieser Seite informieren wir euch über alle anstehenden Termine des Jungen Engagements. Neben den regelmäßigen Veranstaltungen sind auch immer wieder neue Angebote dabei. Wenn ihr selbst eine Idee für eine Aktion, Veranstaltung, Exkursion und ähnliches habt, meldet euch gerne! Auch über das OpenGlobe-Netzwerk wird viel angeboten.

"Die Welt im Zenit"

Workshop und Konzertlesung zu Aktivismus für Gendergerechtigkeit und Klimaschutz in Lateinamerika

Wie können globale Perspektiven, Konzepte und Ideen unseren Aktivismus für eine nachhaltige Zukunft bereichern? Wir laden Sie und euch ein zu einem Aktionstag zu Aktivismus für Klimaschutz und Gendergerechtigkeit in Lateinamerika. Denn: Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft.
Der Aktionstag findet am 13.10.2022 in der Trafostation Münster (Schlaunstr. 15, 48143 Münster) statt und wird organisiert vom Eine Welt Netz NRW, dem Klima-Bündnis und dem Kulturbüro Grupo Sal.

Frauen und Minderheiten, v.a. im Globalen Süden, sind am stärksten von den Folgen der Klimakrise betroffen und werden gleichzeitig am wenigsten gehört. Los geht’s deshalb um 15:45 Uhr mit dem interaktiven Workshop „Dekolonialer Feminismus in Lateinamerika“ mit der Bildungsreferentin Angelica Garcia. Im Workshop setzen wir uns mit verschiedenen feministischen Konzepten und Engagementformen auseinander.

Vorwissen ist nicht erforderlich und jede*r ist willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Snacks und Getränke sowie ein kleines Abendessen ist gesorgt. Die Plätze sind begrenzt und werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Schreibt dafür eine Mail an: svenja.bloom@remove-this.eine-welt-netz-nrw.de Besondere Bedarfe gerne anmelden, wir versuchen alles möglich zu machen.

Um 19 Uhr beginnt die Konzertlesung „Die Welt im Zenit“ zu indigenem Klimaaktivismus in Lateinamerika mit dem Duo Grupo Sal und der Aktivistin Patricia Gualinga, historische Führungsperson der indigenen Kichwa Gemeinde Sarayaku aus Ecuador, die als Symbol für erfolgreichen Widerstand gegen Erdölkonzerne international bekannt wurde. Patricia Gualinga engagiert sich für ein Leben im Einklang mit der Natur und setzt diesen Kampf in den Kontext internationaler Bemühungen um eine nachhaltige Zukunft. Die Professorin für „Politische Kämpfe im Globalen Süden“, Prof. Dr. Riccarda Flemmer, führt uns als Moderatorin und Übersetzerin im Dialog mit ihr durch den Abend und erweitert die Debatte mit dem Publikum durch fachlichen und politischen Input. Mit der leidenschaftlichen Musik der Grupo Sal Duos fügen sich die Erzählungen und Berichte zu einer Collage zusammen, die informiert, hinterfragt, berührt und bewegt. 

Auch hier sind alle willkommen, unabhängig von der Teilnahme am Workshop vorher. Tickets gibt es über die Trafostation (Eintritt: 7 €, ermäßigt 4 € - wenn ihr gern teilnehmen wollt, euch das aber nicht leisten könnt, schreibt uns!).

Mehr Infos zur Konzertlesung: www.grupo-sal.de 

Alle sind eingeladen, sowohl den Workshop als auch Konzertlesung zu besuchen und den ganzen Nachmittag und Abend mit uns zu verbringen. Wir wollen Menschen zusammenbringen und werden euch mit verschiedenen Aktivitäten vernetzen, sodass niemand alleine bleibt. Ein*e Awareness-Ansprechpartner*in ist ebenfalls vor Ort. Wenn ihr besondere Bedarfe oder Fragen habt, meldet euch gern.

Für die Förderung danken wir der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW (über das Klima-Bündnis), der Sparkasse Münsterland Ost, dem Amt für Gleichstellung der Stadt Münster sowie dem Kommunalen Integrationszentrum im Amt für Migration und Integration der Stadt Münster. 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit: Vamos e.V., pan y arte, Weitblick Münster.

Hier gibt's den Flyer zum Download.

Und hier das Plakat.

Climate Action Day

Gemeinsam für globale Klimagerechtigkeit!

Der Youth Climate Action Day ist eine weltweite Bewegung junger Engagierter, denen Klimawandel und globale Ungerechtigkeit nicht egal sind. Seit 2012 setzen sich junge Menschen in mehreren Ländern der Welt vor jeder UN-Klimakonferenz mit konkreten Aktionen für das Klima ein. Denn gemeinsam sind wir stark für den Klimaschutz!

Wir zeigen Handlungsmöglichkeiten auf und lernen voneinander. Werde Teil dieser weltweiten Bewegung und lass die Welt sehen, was junge Menschen auf die Beine stellen können. Denn warum sollten wir es allein Politiker*innen überlassen, über die Zukunft unserer Erde zu entscheiden? 

Der nächste Climate Action Day findet am 22. Oktober 2022 als weltweiter digitaler Workshop statt. Alle Infos dazu in Kürze hier und auf der Webseite des CAD.

Kontakt: info@remove-this.climateactionday.org und Facebook

Organisationsteam des Climate Action Day 

 

  • Amt für MÖWe der Evangelischen Kirche von Westfalen
  • Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen
  • Vereinte Evangelische Mission
  • Eine Welt Netz NRW e.V.
  • BUNDJugend NRW
  • Muslimisches Jugendwerk
  • SoLaWi Dortmund
  • Landesjugendwerk der AWO

 

 

Eine Welt Netz NRW @ 2022
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.