Hauptmenü

Seiteninhalt

Eine Holzschnecke fürs Handy

Kreativwerkstatt Ressource Wald auf dem Bauspielplatz Mettmann

Kinder bauen Schnecke aus Holz

Foto: Weyand/Cisternas

Diese selbst gebaute Holzschnecke dient als Handyhalter.

Jedes Jahr veranstaltet die Stadt Mettmann in den Sommerferien eine Bauspielplatzaktion für Kinder und Jugendliche. Diese stand in diesem Jahr unter dem Motto: "Ökotopia! Wir bauen die Kinderstadt der Zukunft!" Die BtE-Referent*innen Eduardo Cisternas und Michaela Weyand waren dabei und führten mit den Kindern eine "Kreativwerkstatt Ressource Wald" durch.
In Anlehnung an ein Projekt mit Kindern von Holzarbeiter*innen an einer Grundschule im Süden Chiles, konnten die Kinder des Bauspielplatzes eine Woche lang sägen, schnitzen, bohren, feilen und hobeln Das Holz holten sie sich aus einem angrenzenden Waldstück, natürlich nur herumliegende Stöcke, denn es geht darum, den Wald zu schützen. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Und so entstanden einzigartige Skulpturen, interessante Musikinstrumente,

wunderschöne Spielzeuge und praktische Gebrauchsgegenstände, die zuhause und in den selbst gebauten Hütten verwendet werden konnten, wie zum Beispiel eine Schnecke aus Holz, die als Handyhalter dient.
Klar ist: Wer einmal selbst aus einem Stück Holz mit so viel Arbeit und Engagement ein eigenes Kunstwerk hergestellt hat, weiß hinterher aus eigener Erfahrung, welch für ein toller Werkstoff Holz ist und wie wichtig der Klimaschutz und die Erhaltung der Wälder für die Menschheit und für unseren Planeten sind.

Eine Welt Netz NRW @ 2020
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.