Hauptmenü

Seiteninhalt

Grundlegendes

Als Regionale Bildungsstelle für NRW vermitteln wir Referent*innen für Globales Lernen und stellen verschiedene didaktische Materialien zur Durchführung entwicklungspolitischer Bildungsveranstaltungen zur Verfügung. Wir bieten außerdem für interessierte Lehrkräfte, Multiplikator*innen und CHAT-Referent*innen inhaltliche und didaktische Beratung sowie Schulungen an.

Ein CHAT der WELTEN-Projekt wird immer von qualifizierten Bildungsreferent*innen vorbereitet und durchgeführt. Jedes Projekt wird gemeinsam mit der Lehrkraft und den CHAT-Partner*innen geplant. Der CHAT-Moment an sich ist nur ein Teil des Projektes.

Der CHAT kann entweder live oder zeitversetzt stattfinden. Das hängt einerseits von der Zeitzone, andererseits von der technischen Ausstattung und Qualität der Internetverbindung vor Ort ab. Abgesehen davon gibt es beim CHAT der WELTEN zwei verschiedene Formate: den CHAT mit Schülerinnen und Schülern sowie den CHAT mit Expertinnen oder Experten.

Unsere Aufgabe

Wir vermitteln Referent*innen an interessierte Schulen, Hochschulen sowie außerschulische Einrichtungen und unterstützen diese bei der Vor- und Nachbereitung, der Durchführung und der Suche nach geeigneten CHAT-Partner*innen weltweit

Wir bieten Fortbildungen für Lehrkräfte und andere Multiplikator*innen an

Wir bieten die Möglichkeit, Schulpartnerschaften zu initiieren und zu begleiten

Wir bilden Bildungsreferent*innen für das Programm CHAT der WELTEN aus

Wir unterstützen und beraten bei der Nutzung von digitalen Medien und Online-Tools

Wir leisten einen aktiven Beitrag zur Umsetzung der Leitlinie Bildung für nachhaltige Entwicklung des Landes NRW

Unsere Zielgruppe

Der CHAT der WELTEN richtet sich hauptsächlich an Schulklassen ab der 5. Klasse sowie außerschulische Gruppen von Jugendlichen. Er ist für alle Schularten geeignet. Unsere Referent*innen aus unterschiedlichen Kontinenten (Europa, Lateinamerika, Afrika und Asien) bieten die Möglichkeit, neben CHATS in deutscher Sprache auch authentische Sprachsituationen auf Englisch, Spanisch und Französisch herzustellen.

Unsere Referent*innen sind Moderator*innen und manchmal auch als Übersetzer*in dabei. Darüber hinaus möchten wir auch außerschulische Gruppen (fast) aller Altersstufen (ab 11 Jahren) ansprechen. Denkbar sind beispielsweise Mitarbeitende in Weltläden, kirchliche Seniorengruppen, in der Flüchtlingsarbeit Aktive und Interessens-/Wohngemeinschaften zu Themen der Nachhaltigkeit.

Eine Welt Netz NRW @ 2021
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.