Hauptmenü

Seiteninhalt

Bildungsreferent Alex Jiminez Mora

Mora, Alex

Köln

Alex Jimenez Mora studierte bildende Kunst, Bildhauerei und Performance an der Universität Valparaiso in Chile und schloss sein Studium als Meisterschüler im Jahr 2003 an der Kunstakademie Münster ab. Seit 2010 arbeitet er als bildender Künstler im Kunsthaus Rhenania in Köln.

Bei Bildung trifft Entwicklung" ist er seit 2013 als Referent aktiv und bietet Workshops, Projektwochen und AGs in Schulen an. In Köln koordiniert er seit 2017 die Regionalgruppe der "Gesellschaft für bedrohte Völker" und setzt sich dort für die Menschenrechte der Mapuche ein. Seit 2020 arbeitet er als Inklusionsbegleiter an einer Gesamtschule in Köln.

Seine Themen:

  • Leben der Mapuche-Kinder
  • Geschichte des Volkes der Mapuche in Argentinien und Chile
  • Postkoloniale Analyse der Situation der Indigenen in Chile und Argentinien
  • Die Osterinsel: ihre wahre Geschichte und ihre Beziehung zum Mapuche-Volk
  • Auswirkungen der Zellulose-Monokultur in Chile
  • Ausbeutung von Bodenschätzen in Chile am Beispiel Lithium
  • Lachszucht in Chile - Aquakultur mit Nebenwirkung
  • Fast Food und gesunde Alternativen
  • Geopolitischer Perspektivenwechsel - Analyse der Umweltgerechtigkeit
Eine Welt Netz NRW @ 2022
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.