Hauptmenü

Seiteninhalt

Plogging

Sei gut zu dir & der Umwelt!

Beim Plogging wird gesportelt und aufgeräumt. Der Begriff setzt sich nämlich zusammen aus dem schwedischen Wort „plocka“ (=pflücken) und dem Wort „Jogging“. Wenn du also schon ewig mal wieder Joggen gehen wolltest, das aber bloß nicht alleine, dann schnapp dir deine Freund*innen und probier‘ mal was Neues aus! 

Das braucht ihr: 

  • Sportkleidung, passend zum Wetter
  • ggfs. Sonnenschutz
  • Müllsack
  • wahlweise Handschuhe für sehr dreckigen Müll

 

So wird’s gemacht:

Verabrede dich mit Freund*innen zum Laufen, schmeiß dich in die Sportklamotten und ab geht’s! Plogging ist ziemlich einfach: Sind einmal alle am Treffpunkt angekommen, könnt ihr loslaufen und nebenbei den Müll vom Straßen-/Wegrand einsammeln. Je mehr Leute mit dabei sind, desto mehr befreit ihr die Umwelt vom ganzen Müll – und desto mehr von euch sind am Ende richtig zufrieden. Sport, Freund*innen sehen und auch noch was Gutes für die Umwelt tun – ist doch ‘ne richtig gute Kombi!

Eine Welt Netz NRW @ 2022
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.