Hauptmenü

Seiteninhalt

World Wide Gender Justice

Jugendbegegnung zwischen Gulu (Uganda) und Münster

Gruppenfoto im Dezember 2023 in Uganda

Sowohl in Deutschland als auch in Uganda liegt der Frauenanteil im Parlament bei 34/35% - diese mangelhafte Repräsentanz, die sich weltweit beobachten lässt, wirkt sich auf (Zivil)gesellschaft wie Politik aus und ist ungerecht. Gleichzeitig ist dies nur ein Beispiel dafür, dass in Sachen Gendergerechtigkeit überall auf der Welt noch einiges zu tun bleibt. Daher widmen wir uns gemeinsam mit jungen Menschen aus beiden Ländern der Frage: Wie erreichen wir mehr Gendergerechtigkeit und wie empowern wir uns und andere, sich dafür einzusetzen?

Das Projekt "World Wide Gender Justice" läuft von August 2023 bis April 2024 und zielt darauf ab, junge Menschen aus Münster und Gulu, Uganda, für Gendergerechtigkeitsthemen zu sensibilisieren und für politisches und zivilgesellschaftliches Engagement in diesem Feld zu empowern. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit SDG 5 sowie mit Politik und Zivilgesellschaft beider Partnerländer, treffen verschiedene Akteur*innen und tauschen uns aus.

Die Hinbegegnung in Gulu fand vom 30.11. bis 16.12.2023 statt. Wir freuen uns nun auf die Rückbegegnung, die vom 13.-28.03.2024 in Düsseldorf und Münster stattfinden wird. 

Am Projekt nehmen acht junge Engagierte aus Münster vom Eine Welt Netz NRW, begleitet von unseren Promotorinnen für Junges Engagement, Gifty Wiafe und Svenja Bloom, sowie acht junge Engagierte aus Gulu von der Grassroots Women's and Men's Association for Development (GWAD), begleitet von Solomon Rackara und Genevieve Apio, teil.

Der Austausch wird finanziert vom Deutsch Afrikanischen Jugendwerk (DAJW), dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und dem Katholischen Fonds (KF) sowie dem Eine Welt Netz NRW.

Einladung Kinderbuchvorstellung: Universe of Stars

Projektergebnis des Jugendaustauschs Gulu - Münster

Marie, Patricia und Sarah (von links nach rechts) bei der Recherche zu Kinderbüchern in der Sankara Library in Kampala, Uganda

Wie können wir mit Kindern über Gendergerechtigkeit sprechen und sie für Vorurteile und Diskriminierung sensibilisieren, ohne zu überfordern?

Dieser Frage haben sich unsere 16 Jugendaustauschsteilnehmer*innen aus Münster und Gulu, Uganda, gewidmet. Herausgekommen ist die kindgerechte Kurzgeschichte "Universe of Stars" für Erstleser*innen, das im März 2024 als illustrierte und dreisprachige Version (Englisch, Deutsch und Luo) veröffentlicht wird. 

Am Samstag, den 23. März, stellt die Gruppe das Buch im neben*an (beim Cinema in der Warendorfer Str. 45) von 11-13 Uhr vor. Wir freuen uns besonders, dass auch unsere ugandischen Freund*innen vor Ort sein werden.

Eingeladen sind alle: Familien mit Kindern (insbesondere im Alter von 5 bis 9 Jahren), Literaturfreund*innen, Engagierte für Gendergerechtigkeit, Projektinteressierte, Menschen mit Ugandabezug... Wir freuen uns auf euch!

Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei, Getränke gibt es über das neben*an. Die Bücher geben wir ebenfalls kostenlos aus, freuen uns aber über eine Spende für unsere ugandische Partnerorganisation.

Für eine Unterstützung bei den Druckkosten bedanken wir uns bei der Sparkasse Münsterland Ost. 

Eine Welt Netz NRW @ 2024
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.