Hauptmenü

Seiteninhalt

Weltbaustelle Altenessen

Die Planungen für die Weltbaustelle Altenessen laufen auf Hochtouren.

Ab Mitte März etwa wird es dann soweit sein und die ersten Veranstaltungen laufen an. Bis Anfang Mai widmen sich dann verschiedene Akteure den Zielen für nachhaltige Entwicklung und besprechen gemeinsam vor Ort unterschiedliche Möglichkeiten lokal aktiv zu werden und so auch einen globalen Beitrag zu leisten.

Wir sind gespannt und freuen uns darauf!

Unser Kooperationspartner

Unser Kooperationspartner im Essener Stadtteil Altenessen, der dieses Jahr zur Weltbaustelle wird, ist das KD11/13 - Zentrum für Kooperation und Inklusion. 2016 wurde das KD 11/13 als Verein gegründet, der 2018 das ehemalige Ev. Gemeindezentrum an der Karl-Denkhaus-Str. 11-13  (daher der Name) in Altenessen erwarb. Seit Sommer 2018 betreibt die nun auch als Rechtsform eingetragene gemeinnützige GmbH das Haus als Zentrum für Kooperation und Inklusion. Der Verein folgt der Vision eines Ortes, an dem Menschen jeglicher Herkunft und jeglichen Alters einander begegnen und voneinander und miteinander lernen. Bildung verstehen sie dabei als Schlüssel zur Teilhabe an der Gesellschaft, deren Potenziale, insbesondere von Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien genutzt werden sollen. Gleichzeitig hat KD 11/13 die Vision, sie zu befähigen, ihre Lebenswelt eigenverantwortlich zu gestalten. Engagierte Akteure aus dem Stadtteil können Mitglied werden und ihre Impulse für die Entwicklung des Hauses mit einbringen. So arbeiten hier u.a. bereits der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., die Ev. Jugend- und Familienhilfe Essen GmbH sowie das Institut für interkulturelle Musik und Bühnenkünste e.V. unter einem Dach.
https://www.facebook.com/KD1113Essen/

 

Aktuelle Termine zu allen laufenden Weltbaustellen.

Eindrücke aller Weltbaustellen aus den Jahren 2018 und 2019 sowie der ersten Projektlaufzeit (2016/17).

Eine Welt Netz NRW @ 2020
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.