Hauptmenü

Seiteninhalt

Weltbaustelle Dormagen

Das Team der Weltbaustelle Dormagen von rechts nach links: Frau Schmidt – Leiterin der Stadtbibliothek, Frau Schönen-Hütten – Leiterin des Fachbereichs Kultur, dahinter das Team der Stadtbibliothek und Klaus Guedelhoefer – Leiter der Jugendförderung.

Das Team der Weltbaustelle Dormagen von rechts nach links: Frau Schmidt – Leiterin der Stadtbibliothek, Frau Schönen-Hütten – Leiterin des Fachbereichs Kultur, dahinter das Team der Stadtbibliothek und Klaus Guedelhoefer – Leiter der Jugendförderung.

Am 18.06.2019 wird der Entwurf des Wandbildes in der Stadtbibliothek Dormagen öffentlich präsentiert. Am 12.07.2019 wird dieses dann feierlich eingeweiht. Bis dahin arbeiten die Künstlerin Uta Göbel-Groß und der Künstler John Thabo Modise gemeinsam an der Umsetzung ihres Wandbildes, das sich besonders mit dem Thema "Hochwertige Bildung" - Ziel 4 der Ziele für nachhaltige Entwicklung - auseinandersetzen wird. Beide leben zur Zeit in Aachen, wobei er aus Südafrika kommt und zur Zeit einige künstlerische Aufträge in Deutschland wahrnimmt. Nun sind sie als Team für die Weltbaustelle Dormagen aktiv und tragen so zu weiteren Perspektivwechseln, Diskussions- und Austauschmöglichkeiten bei.

Im Rahmenprogramm der Weltbaustelle Dormagen finden u.a. ein Diskussionsabend mit der Künstlerin und dem Künstler, die das Wandbild gestalten, statt. Außerdem werden Dormagener Schüler*innen den Marktplatz vor der Stadtbibliothek mit Kreide gestalten. Professionell angeleitet werden sie von Roswitha Neumann, ebenfalls aus Dormagen und Künstlerin, sowie weiteren Künstler*innen des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. Zudem wird es interaktive Workshops mit Kindern der benachbarten Grundschule und Jugendlichen des Jugendcafés Micado geben. Die Termine dafür stehen noch nicht fest. Dafür gibt es aber bereits Termine auch über den Malzeitraum am Wandbild hinaus. So wird es im Herbst eine Fairtrade-Kochshow geben, ein Filmabend angeboten und eine Ausstellung der Kampagne Weltbaustellen NRW über die erste Projektlaufzeit gezeigt. Diese dokumentiert die in 2016 und 2017 in 17 verschiedenen Städten NRWs entstanden Wandbilder.

Hier finden Sie den Flyer mit Informationen zum aktuellen Rahmenprogramm in Dormagen.

Eindrücke aller Weltbaustellen aus dem Jahr 2018 finden Sie hier.

Eine Welt Netz NRW @ 2019
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.