Hauptmenü

Seiteninhalt

Weltbaustelle Dormagen

Am 18.06.2019 wurde der Entwurf des Wandbildes in der Stadtbibliothek Dormagen öffentlich präsentiert. Am 12.07.2019 wurde dieses dann feierlich eingeweiht. Bis dahin arbeiteten die Künstlerin Uta Göbel-Groß und der Künstler John Thabo Modise gemeinsam an der Umsetzung ihres Wandbildes, das sich besonders mit dem Thema "Hochwertige Bildung" - Ziel 4 der Ziele für nachhaltige Entwicklung - auseinandersetzt. Beide leben zur Zeit noch in Aachen, wobei er aus Südafrika kommt und momentan einige künstlerische Aufträge in Deutschland wahrnimmt. In Dormagen haben sie als Team für die Weltbaustelle   zu weiteren Perspektivwechseln, Diskussions- und Austauschmöglichkeiten beigetragen.

Im Rahmenprogramm der Weltbaustelle Dormagen finden in nächster Zeit noch folgende Veranstaltungen statt:

Mo 23. September, 18:30 Uhr - Thema Klimagerechtigkeit mit Bezug zu Kohleabbau und Menschenrechtsverletzungen in Südafrika. Eine Veranstaltung in Kooperation mit FIAN (FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk) und dem Umweltteam der Stadt Dormagen.

23. September – 25. Oktober: Weltbaustellen 2016 und 2017. Die Ausstellung der „Weltbaustellenprojekte“ aus der ersten Projektlaufzeit in der Stadtbibliothek, Marktplatz 1.

Mi 23. Oktober, 19:30 Uhr "Tomorrow, die Welt ist voller
Lösungen" - Dokumentarfilm im Programmkino. Der Film beschreibt Ansätze und Lösungen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent. Kulturhalle, Langemarkstr. 1-3.

Hier finden Sie den Flyer mit Informationen zum aktuellen Rahmenprogramm in Dormagen.

Hier finden Sie den Einleger der Weltbaustelle Dormagen zur Kampagnenzeitung.

Eindrücke aller Weltbaustellen aus dem Jahr 2018 finden Sie hier.

Eine Welt Netz NRW @ 2019
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.