Seit 2009 engagiert sich das Eine Welt Netz NRW für faire öffentliche Beschaffung. Veranstaltungen, wie die Netzwerkinitiative, ein Messestand für faire Arbeitsbekleidung, der Vergabepreis, eine IT-Fachkonferenz und Workshops hatten eine sozial gerechte Vergabe zum Thema und machten auf unwürdige Arbeitsbedingungen weltweit aufmerksam.

Hauptmenü

Seiteninhalt

Unser Engagement für faire Beschaffung

Vergangene Veranstaltungen des Eine Welt Netz NRW im Überblick

Netzwerkinitiative

Die jährliche Netzwerkinitiative zur sozial gerechten öffentlichen Beschaffung ist seit 2010 zu einem wichtigen Austauschforum in NRW geworden. Sie bietet Mitarbeitenden der öffentlichen Verwaltung, Zivilgesellschaft, Unternehmen und Verbänden, gewerkschaftlichen, wissenschaftlichen, sozialen und anderen Institutionen sowie Multistakeholderinitiativen die Möglichkeit zur Diskussion über aktuelle Themen der fairen Beschaffung.

Netzwerkinitiative 2016

Unter dem Titel "Nach der Vergaberechtsreform 2016: von der Bundesebene zum NRW-Landesrecht - Perspektiven einer sozial gerechten Beschaffung" fand die Netzwerkinitiative am 6. Juni 2016 in Düsseldorf statt.

Kooperationspartner war das Netzwerk Faire Metropole Ruhr. Gefördert wurde das Projekt von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der einen Welt. Ideelle Unterstützer waren der Städtetag NRW, der Städte- und Gemeindebund NRW und der Landkreistag NRW.

Download des Programmflyers zur Tagung.
Download der ausführlichen Dokumentation zur Tagung.
Download der Pressemitteilung.

Folgende Vorträge stehen Ihnen als Download zur Verfügung:

Netzwerkinitiative 2015

In 2015 fand die Netzwerkinitiative als Fachforenprogramm im Rahmen unseres Messestands auf der Fachmesse A+A Düsseldorf statt.

Netzwerkinitiative 2014

"Kommunale Beschaffung im Umbruch - Wege in die Nachhaltigkeit" war das Motto der Netzwerkinitiative, die am 4. Juni 2014 in Düsseldorf stattfand.

Kooperationspartner waren das Netzwerk Faire Metropole Ruhr, die Christliche Initiative Romero und Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt. Gefördert wurde das Projekt von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und der EU. Ideelle Unterstützer waren der Städtetag NRW, der Städte- und Gemeindebund NRW und der Landkreistag NRW.

Download des Programmflyers zur Tagung.
Download der ausführlichen Dokumentation zur Tagung.
Download der Pressemitteilung.

Folgende Vorträge stehen Ihnen zum Download zur Verfügung:

Netzwerkinitiative 2013

Unter dem Titel "Was alles geht - Verantwortungsvolle Vergabe in NRW" fand die Netzwerkinitiative am 4. Juni 2013 in Gelsenkirchen statt.

Veranstalter waren das Eine Welt Netz NRW, das Netzwerk Faire Metropole Ruhr und die Christliche Initiative Romero. Gefördert wurde das Projekt von der EU, der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt. Ideelle Unterstützer waren der Städtetag NRW, der Städte- und Gemeindebund NRW und der Landkreistag NRW.

Download des Programmflyers zur Tagung.
Download der ausführlichen Dokumentation zur Tagung.

Folgende Vorträge stehen Ihnen zum Download zur Verfügung:

Netzwerkinitiative 2012

"Vom Gesetz zur Umsetzung" hieß der Titel der Netzwerkinitiative, die am 8. Mai 2012 in Gelsenkirchen im Rahmen des Projektes "FA!R KAUFEN" stattfand.

Veranstalter waren das Eine Welt Netz NRW, die Christliche Initiative Romero, das Netzwerk Faire Metropole Ruhr, die Kampagne für Saubere Kleidung und networkwear. Gefördert wurde das Projekt von der EU, dem Land Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und dem EED. Ideelle Unterstützer waren der Städtetag NRW, der Städte- und Gemeindebund NRW und der Landkreistag NRW.

Download des Programmflyers zur Tagung.
Download der ausführlichen Dokumentation zur Tagung.
Download der Pressemitteilung.

Folgende Vorträge stehen Ihnen als Download zur Verfügung:

Netzwerkinitiative 2011

Unter dem Motto "Mehr als die Summe ihrer Teile - erfolgreich vernetzt" fand die Netzwerkinitiativeam 29. November 2011 Rahmen des Projektes "FA!R KAUFEN" in Herne statt.

Kooperationspartner war der Deutsche Städtetag, die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, das Netzwerk Faire Metropole Ruhr und Vamos e.V.. Gefördert wurde das Gesamtprojekt "FA!R KAUFEN" von InWEnt, der Stadt Dortmund, dem Land Nordrhein-Westfalen, Ziel2.NRW, der EU und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. Ideelle Unterstützer waren der Städtetag NRW und der Städte- und Gemeindebund NRW.

Download des Programmflyers zur Tagung.
Download der Bilddokumentation zur Tagung.

Netzwerkinitiative 2010

"Fair zählt!" war der Titel der ersten Netzwerkinitiative, die am 17. November 2010 in Oberhausen im Rahmen des Projektes "FA!R KAUFEN" stattfand.

Kooperationspartner war das Netzwerk Faire Metropole Ruhr. Gefördert wurde das Gesamtprojekt "FA!R KAUFEN" von InWEnt, der Stadt Dortmund, dem Land Nordrhein-Westfalen, Ziel2.NRW, der EU und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. Ideelle Unterstützer waren der Städtetag NRW und der Städte- und Gemeindebund NRW.

Download des Programmflyers zur Tagung.
Download der ausführlichen Dokumentation zur Tagung.

Folgender Vortrag steht Ihnen als Download zur Verfügung:

IT-Fachkonferenz

Mehr als 50 Teilnehmer*innen nahmen am 16. / 17. November 2015 an der dritten bundesweiten Fachkonferenz für sozial verantwortliche Beschaffung von IT-Hardware in Essen und Gelsenkirchen teil. Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft, Beschaffungswesen und Zivilgesellschaft diskutierten über die Möglichkeiten der öffentlichen Hand zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der globalen IT-Industrie. Veranstalter der Fachkonferenz waren das Eine Welt Netz NRW, WEED sowie Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) und Engagement Global. Gefördert wurde das Projekt von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr.

Link zur Webseite der jährlich stattfindenden IT-Konferenz.

Folgende Vorträge stehen Ihnen als Download zur Verfügung:

Messestand für faire Arbeitsbekleidung

Unter dem Motto "Faire Arbeitsbekleidung in die Kommunen!" platzierten wir das Thema nachhaltige öffentliche Beschaffung vom 27. bis 30. Oktober 2015 auf der Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (A+A) in Düsseldorf. Themenschwerpunkt des Gemeinschaftsstands vom Eine Welt Netz NRW und von Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit finanzieller Unterstützung des BMZ war die nachhaltige Produktion und der faire öffentliche Einkauf von Arbeits- und Schutzbekleidung.

Mit 65.000 Fachbesucher*innen und 1.887 Aussteller*innen aus 57 Nationen ist die A+A die weltweit wichtigste Plattform für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. An den vier Tagen gelang es, diverse Akteure der öffentlichen Beschaffung am Messestand zusammenzubringen: Vergabeexpert*innen aus Kommunen und dem Wirtschaftsministerium NRW, Führungskräfte verschiedener Unternehmen, Politiker*innen des EU-Parlaments, Expert*innen aus Arbeitsrechts-, Zertifizierungs- und Nichtregierungsorganisationen sowie Fachinstituten und Jurist*innen diskutierten in unterschiedlichen Programmpunkten mit den Besucher*innen. Über 25 gut besuchte Veranstaltungen bildeten das umfassende Fachforenprogramm. Neben den hochkarätig besetzten Informations- und Diskussionsveranstaltungen gab es Fair Fashion Performances, eine Fotoausstellung und eine faire Probierbar.

Download des Programmflyers zum Messestand.
Download der Pressemitteilung.

Vergabepreis NRW

Mit dem Vergabepreis NRW wurden 2014 und 2013 Kommunen ausgezeichnet, die sich in ihrem Beschaffungswesen in herausragender Weise unter Beachtung sozialer Kriterien im Sinne der internationalen Menschen- und Arbeitsrechte hervorgetan hatten.

Schirmherrschaft übernahm in beiden Jahren Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Deutschen Welthungerhilfe e.V.. Die Auswahl des Preisträgers traf eine siebenköpfige unabhängige Jury. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Eine Welt Netz NRW-Projekts "Sozial gerechte Vergabe konkret in NRW" realisiert. Gefördert wurde das Projekt von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und von Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt.

Vergabepreis NRW 2014: Stadt Dortmund

Am 8. Dezember 2014 nahm der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau den "Vergabepreis NRW 2014 – Wegweiser für sozial gerechte Beschaffung" entgegen. Die Jury würdigte mit ihrer Entscheidung für die Stadt Dortmund "den kontinuierlichen Prozess, den sie insbesondere mit ihrem EU-weiten Projekt 'Jede Kommune zählt: Sozial gerechter Einkauf –Jetzt!' konsequent Schritt für Schritt in Gang gebracht hat", so Schaub, Geschäftsführerin Südwind Institut e.V. und Juryvertreterin des Preises. Vergeben wurde der Preis vom Eine Welt Netz NRW e.V. gemeinsam mit dem zivilgesellschaftlichen Bündnis für öko-soziale Beschaffung NRW.

Download der Pressemitteilung.

Vergabepreis NRW 2013: Stadt Bonn

Am 5. Dezember 2013 nahm stellvertretend für die Stadt Bonn Oberbürgermeister Horst Naaß den "Vergabepreis NRW 2013 – Wegweiser für sozial gerechte Beschaffung" entgegen. Neben der Gewinner-Stadt Bonn waren auch die Stadt Dortmund und die Stadt Siegen für den Preis nominiert gewesen, die durch Aiko Wichmann (Stadt Dortmund) und dem Siegener Bürgermeister Steffen Mues repräsentiert wurden. Das Eine Welt Netz NRW und das new trade nrw Büro hatten zur Preisverleihung in die Staatskanzlei in Düsseldorf eingeladen.

Die Jury würdigte mit ihrer Entscheidung für die Stadt Bonn besonders ihren kontinuierlichen Umstrukturierungsprozess, der gute Voraussetzungen für die Verankerung sozial gerechter Vergabe schaffe.

Download der Pressemitteilung.

Workshops für Beschaffende

Innerhalb des Projektes "FA!R KAUFEN" bot das Eine Welt Netz NRW von 2010 bis 2012 praxisorientierte Workshops zum Thema der sozial gerechten Beschaffung an. Zielgruppe waren Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung.

Gefördert wurde das Gesamtprojekt "FA!R KAUFEN" von Ziel2.NRW, der Europäischen Union, der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und aus Mitteln des BMZ.

Workshops 2012: "Gesprächs-Stoff - Funktionskleidung als Einstieg in die sozial gerechte Beschaffung"

Unter dem Titel "Gesprächs-Stoff - Funktionskleidung als Einstieg in die sozial gerechte Beschaffung" fanden 2012 Workshops in Bonn, Gütersloh und Essen statt.

Folgender Vortrag steht Ihnen zum Download zur Verfügung:

Workshops 2010-2011: "Richtig kommuniziert - Sozial gerechte Beschaffung in der Kommune"

Die Workshopreihe "Richtig kommuniziert - Sozial gerechte Beschaffung in der Kommune" fand 2010 und 2011 in Lennestadt, Köln, Münster, Dinslaken, Bielefeld, Aachen, Hagen und Moers statt.

Folgende Vorträge stehen Ihnen zum Download zur Verfügung:

Workshop 2010: "Magna Charta für sozial gerechte Beschaffung – so geht es!"

Am 21. April 2010 fand der Workshop "Magna Charta für sozial gerechte Beschaffung – so geht es!" in Castrop-Rauxel statt.

 

 

 

Eine Welt Netz NRW @ 2017