Hauptmenü

Seiteninhalt

Zusammenhänge(nd) neu denken

Fluchtursachen besser einordnen

Die Veranstaltungsreihe "Zusammenhänge(nd) neu denken" spricht ein Publikum an, das sich bisher nicht unbedingt mit dem Thema Flucht befasst hat.

Da die Veranstaltungen abends stattfinden und in der Regel nicht länger als drei Stunden dauern, sind sie offen für alle.

Über das Veranstaltungsformat

Von Mai bis November 2016 fand das Format bisher in Dortmund, Mülheim, Köln, Düsseldorf und Remscheid statt. Bisher lief es immer so: Der erste Input wurde von einer Initiative oder einem Verein aus der jeweiligen Stadt durchgeführt. Part zwei und drei behandelten jeweils das Thema Geschichte als Voraussetzung für viele aktuelle Phänomene bzw. das Thema Flucht und Migration am Beispiel des NRW-Partnerlandes Ghana. Die einzelenen Kurzdokus finden Sie im Folgenden.

Haben Sie Interesse an "Zusammenhänge(nd) neu denken? Dann melden Sie sich!

 

Kontakt: serge.palasie@remove-this.eine-welt-netz-nrw.de

 

Tel. 01 51 - 41 20 64 14

Bericht aus Bonn

In Bonn und Köln wurde anlässlich zweier Gedenktage in einer Woche das niederschwellige Format gleich zweimal durchgeführt. Neben Migrafrica und dem Eine Welt Netz NRW je mit weiteren Akteur*innen aus der jeweiligen Stadt...

Zusammenfassung

 

Frühere Veranstaltungen aus der Reihe "Zusammenhänge(nd) neu denken" finden Sie hier.

Eine Welt Netz NRW @ 2019
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.