Hauptmenü

Seiteninhalt

Drei Abende für Eine Welt

Vielfältige Veranstaltungsreihe in Münster

Foto: Presseamt Münster, Britte Roski

Im Rahmen der städtischen Veranstaltungsreihe  „Armut! Was tun? Münsters Globale Verantwortung“ des Beirates für kommunale Entwicklungszusammenarbeit wird es drei  Kooperationsveranstaltungen mit dem Eine Welt Netz NRW geben. Veranstalter der drei Abende sind das Eine-Welt-Forum Münster e.V., Eine Welt Netz NRW, FAIR Handelsgesellschaft mbH, Gesellschaft für bedrohte Völker Regionalgruppe Münster, Iriba Brunnen e.V., la tienda e.V., Oikocredit, Weltladen Münster und Vamos e.V.

Link zum Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster

 

„Blanka“ — Film- und Diskussionsabend am 01.10.2019

Der Debutfilm des japanischen Regisseurs Kohki Hasei ist eine mitreißende, jedoch niemals ins Sentimentale umschlagende Geschichte über das harte Leben des Waisenmädchens Blanka.  Blanka träumt davon eine eigene Familie zu haben. Das Straßenkind lebt in Manila und hält sich mit kleinen Diebstählen über Wasser. Eines Tages trifft sie auf den blinden Musiker Peter, der ihr Gesangstalent erkennt und ihr Schritt für Schritt zu einem besseren Leben verhilft. Trotzdem sind die beiden auch vor Rückschlägen nicht gefeit; ihre Armut offenbart sich als Teufelskreis, dem sich nur schwer entzogen werden kann. Ist der Traum von einem besseren Leben und die Freundschaft der beiden stark genug, um auch die größten Steine auf ihrem Weg zu überwinden? Im Anschluss an den Film werden wir mit  Pilgrim Bliss Gayo, Landeskoordinatorin von terre des hommes in den Philippinen und Dietmar Bär von Tatort-Straßen der Welt (angefragt) über das Gesehene diskutieren und die Fragen des Publikums beantworten.

Am 01.10.2019, 18:30 Uhr, im Cinema, Warendorferstr. 45,  48145 Münster

„DIE WEISSEN KOMMEN.“ Theaterstück am 08.10.2019

DIE WEISSEN KOMMEN ist das fünfte Stück der Berliner Compagnie über Afrika - genauer gesagt zu den afrikanisch-europäischen Beziehungen. Das Stück bearbeitet die externen Ursachen der Katastrophe in Afrika, die mit Europa zu tun haben, mit uns. Denn obwohl wir in Europa hohe Summen als Entwicklungshilfe an Afrika schicken, schädigen unsere Regierung und unsere Konzerne - auch ein halbes Jahrhundert nach dem Ende der Kolonialzeit-  weiterhin und auf verschiedene Weise unseren Nachbarkontinent.  Computerspiel trifft Theater: Das Spiel beginnt mit weißen Tradern, Bankern, Kolonisatoren, Sklavenhändlern. Zug um Zug unterwerfen sie den schwarzen Kontinent. Auf ihrer Jagd nach immer größerem Gewinn kennen sie kein Gesetz. Diebstahl, Raub und Völkermord – fast alles ist erlaubt. Im Anschluss an das Stück kann das Publikum dem Ensemble Fragen stellen.

Dienstag, 08.10.2019, 19 Uhr, Aula des Pascalgymnasiums, Uppenkampstiege 17, 48147 Münster

Poetrylesung am 10.11.2019, 19 Uhr

Wir laden wieder zu einer ganz besonderen Poetry-Veranstaltung ein: Rund ums Thema „Armut“ geben die Slam-Poet*innen ihre hochkarätigen Texte zum Besten. Vor ernstem Hintergrund werden die Gäste zum Nachdenken, aber auch zum Lachen angeregt. Anders als beim Poetry-Slam erwartet Sie ein wettbewerbsfreier Leseabend mit musikalischer Unterstützung und Gebärdendolmetscher. Moderiert wird der Abend von Jens Kotalla.

10.11.2019, 19 Uhr, im SpecOps, Von-Vincke-Straße 5-7,48143 Münster

Klappe auf für Menschenrechte!

Filmreihe vom Vamos e.V. Münster in Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW

In der vom Vamos e.V. in Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW und vielen weiteren Partnern aus Münster organisierten Filmreihe zu den Themen Menschenrechte und Nachhaltigkeit erwarten euch spannende, rührende, motivierende, aktivierende, utopische, visionsreiche, kreative, lustige, ernsthafte & nachdenkliche Kinofilme aus aller Welt.

Und dann möchten wir reden:  Über gelebte Alternativen. Direkt nach den Filmen. Mit euch, dem Publikum und spannenden Aktivist*innen.





Alle Filme beginnen um 18:30 im Cinema Programmkino, Warendorfer Str. 45-47, 48145 Münster.

Link zur Webseite

Link zum Programmflyer

Eine Welt Netz NRW @ 2019
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.