Hauptmenü

Seiteninhalt

Gut vernetzt - auch in Berlin

Martina Schaub und Hans-Christoph Boppel im VENRO-Vorstand

Porträtfoto von Hans-Christoph Boppel

Foto: privat

Hans-Christoph Boppel ist der Eine Welt-Arbeit und der Zivilgesellschaft in NRW seit vielen Jahren eng verbunden.

Die Mitglieder des Verbandes Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) haben im Dezember 2017 einen neuen Vorstand gewählt. Erneut wurde Dr. Bernd Bornhorst von MISEREOR als Vorstandsvorsitzender für die nächsten zwei Jahre bestätigt. Für die Eine Welt Landesnetzwerke wurde Hans-Christoph Boppel neu in den Vorstand gewählt. Er übernimmt diese Interessenvertretung vom Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke (agl), Dr. Simon Ramirez-Voltaire, der nicht erneut für den VENRO Vorstand kandidierte. Die Mitgliederversammlung des Eine Welt Netz NRW hatte Hans-Christoph Boppel im September 2017 bereits auch in unseren Vorstand gewählt.

Auch das Südwind Institut aus Bonn ist jetzt direkt im VENRO-Vorstand vertreten. Südwind ist Mitglied im Eine Welt Netz NRW und die Geschäftsführerin Martina Schaub wurde im Dezember 2017 ebenfalls in den VENRO-Vorstand gewählt. Sie gehörte bis 2013 dem Vorstand des Eine Netz NRW an. Martina Schaub ist Diplomagraringenieurin mit Schwerpunkt Internationale Agrarentwicklung und MA Entwicklungspolitik sowie Fundraising-Managerin. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit in Brasilien war sie Referentin für internationalen Handel bei Germanwatch e.V. und dann Referentin für entwicklungspolitische Projekte bei der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.

Seit 2007 ist Martina Schaub Geschäftsführerin von SÜDWIND e.V. und der Stiftung SÜDWIND. Die Recherchen und Analysen des Instituts zu entwicklungspolitischen Themen und globalen ökonomischen und politischen Ursachen von Armut dienen seit über 25 Jahren kirchlichen Hilfswerken, Stiftungen, staatlichen Institutionen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sowie auch Eine-Welt-Gruppen und Kirchengemeinden als Grundlage ihrer Programmentwicklung bzw. Bildungs- und Kampagnenarbeit.

Martina Schaub, Südwind Institut,Kaiserstr. 201, 53113 Bonn, Tel. 02 28 -76 36 98 11

schaub@remove-this.suedwind-institut.de

www.suedwind-institut.de

Hans-Christoph Boppel war von 2013 bis 2015 als Fachbereichsleiter in der nordrhein-westfälischen Landesvertretung bei der Europäischen Union in Brüssel für Klima, erneuerbare Energien, Umweltwirtschaft, Verbraucherschutz, nachhaltige Entwicklung und Entwicklungspolitik verantwortlich. In Düsseldorf ist er Vorsitzender des Vereins Oddfish und engagiert sich für eine Kulturpartnerschaft mit Ghana. In seinen Funktionen in der NRW-Landesregierung trug Hans-Christoph Boppel wesentlich zur Unterstützung der Eine Welt-Arbeit bei, insbesondere zum Programm der Eine Welt Promotorinnen.

Hans-Christoph Boppel, Eine Welt Netz NRW, Kasernenstr. 6, 40213 Düsseldorf
Tel: 0211 - 60 09 112

chris.boppel@remove-this.eine-welt-netz-nrw.de 

Als stellvertretende VENRO-Vorsitzende wurden Albert Eiden von der Kindernothilfe, Dr. Inez Kipfer-Didavi von der Johanniter-Auslandshilfe und Maike Röttger von Plan International Deutschland gewählt. Auch Mathias Mogge von der Welthungerhilfe und Christoph Hilligen von World Vision (Schatzmeister) werden die Arbeit im Vorstand fortsetzen. Neu hinzugekommen sind ferner Dr. Luise Steinwachs von Brot für die Welt und Angela Bähr von der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung.

Eine Welt Netz NRW @ 2018
Bitte benutzen Sie zum Ausdrucken den Druckbutton am Ende jeder Seite.